Storys (einzeln)  
   

 

 

 

 

"Zu Diensten, Mädchen!"

Diese Story erschien in Mein heimliches Auge Band 31. Tübingen, Konkursbuch, Oktober 2016

Mein heimliches Auge Nr. 31

 

"Über die Verführung von Nixen"

Diese Nachdichtung zu Bertolt Brechts "Über die Verführung von Engeln" erschien in Mein heimliches Auge Band 25. Tübingen, Konkursbuch, Oktober 2010

- Wiederabdruck in der Anthologie Die feiernden Deutschen, hrsg. von Gerd Haffmans bei Zweitausendeins, Leipzig, November 2011

 

Mein heimliches Auge Nr. 25

Die feiernden Deutschen

 

"Brust oder Keule"

November 2009: Ein Beitrag von mir erschien in der Weihnachtsgeschichten-Sammlung Heiße Bescherung bei Rowohlt, herausgegeben von Corinna Rückert.

Heiße Bescherung

 

"Vögeln"

September 2009: "Vögeln" erschien in der Anthologie Bester Sex, hrsg. von Ina Küper und Marlene Burba bei Schwarzkopf & Schwarzkopf in Berlin - das war meine Geschichte mit Buchfink.

Und der Beitrag ist auch online zu lesen, unter "Bild.de".

Bester Sex

 

"Herr M. möchte eine Wolke sein"

Dezember 2007: Die kurze Sadomaso-Szene erschien in der 18. Ausgabe der Bochumer Literaturzeitschrift Macondo.

Macondo Nr. 18

 

"Feuervogel"

März 2007: Meine Story "Feuervogel" erscheint ein Jahr später in der Anthologie Nachts sind alle Katzen geil, hrsg. von Stefan Schlage und Krischan Schoeninger, Berlin, Edition Erozuna.
ISBN 978-3-9811434-0-9, € 14,90

'Nachts sind alle Katzen geil'

 

"Feuervogel"

In der Penthouse vom April 2006 steht nicht nur meine Kolumne 'Sophies Welt', sondern auch eine neue Geschichte von mir. Ein Paar, eine große Liebe, eine bizarre Absprache: Er darf keine andere Frau außer ihr ansehen, sie darf mit keinem anderen Mann sprechen. Sonst ist alles erlaubt. Wirklich alles.

Penthouse April 2006

 

"Fünfzehn Minuten mit McMiez"

in der Anthologie Berühr mich. Die heißesten erotischen Phantasien von Frauen im 'World Wild Web', hrsg. von Melanie Berchem, Bergisch-Gladbach, Bastei Lübbe, Januar 2005, 2. Auflage November 2005.

Ein Lizenznachdruck aus dem Rowohlt-Band tiefer

Berühr mich

 

"Kalte und kältere Füße"

in: Macondo Nr. 10, Bochum, Dezember 2003

Ein ungewohnter Ausflug in die Welt der "ernsten Literatur": Das Themenheft "Genuss" der Literaturzeitschrift Macondo, bekannt für seine (foto)graphischen Genüsse, widmete sich diesmal nicht nur erotischen Fotos, sondern wagte sich auch an meine Kurzgeschichte "Kalte und kältere Füße".

Macondo Nr. 10

 

"Unter den Dächern von Nizza"

in: Passion Criminelle. Erotische Krimis mit Schuss, hrsg. von Lisa Kuppler, Europa-Verlag, Hamburg & Wien, Januar 2003
ISBN 3-203-79202-8

Ein schön gestaltetes Hardcover-Geschenkbuch mit Durchschussloch oben links. Vier sehr unterschiedliche erotische Kurzkrimis. Laut Kommentar der Herausgeberin in einer mail ist meine Geschichte deutlich eine der härteren, was das Erotische anbelangt. Das habe ich mal als Kompliment genommen.

Passion criminelle

 

"Im Trainingslager von McGeifer"

in Mein heimliches Auge Band 17, hrsg. von Claudia Gehrke, Tübingen, Konkursbuchverlag Oktober 2002

Meine Erotik-Lieblingsreihe. Bizarr, witzig, künstlerisch, überraschend. Vom Polaroid mit Mutti in der Gummischürze bis zum abstrakten Gemälde findet man hier alles, was irgendwie mit Sex zu tun hat. Kurzgeschichten, Gedichte, Fotos, Graphiken, Essay - eine Wunderkammer. Immer haarscharf am Rande der Zensur. Hier sieht man auch mal Dinge, die man sonst nicht zu sehen (und zu lesen) bekommt.

Mein heimliches Auge Nr. 17

 

"Held im Tulpenbeet"

in: Mehr Sex. Ein erotisches Stellenbuch, hrsg. von Bettina Hesse
Rowohlt Taschenbuch [Wunderlich] Mai 2000
ISBN 3-499-26253-3, DM 10,-
Neuauflage: November 2002
ISBN 3-499-26413-7, € 5,-

Eine Sammlung von teilweise wirklich scharfen Geschichten. Eine frühere, jugendfreie Fassung von "Der Held im Tulpenbeet" gewann 1999 den 1. Platz beim Wettbewerb des Journal für die Frau zum Thema "Die unglaublichsten Geschichten mit Männern." Der Preis bestand in einer herrlichen Woche Luxusurlaub in Südtirol, den ich mit meinem Liebsten abgefeiert habe und der vielleicht einmal in einer Geschichte auftauchen wird, in Form einer Sex-Szene in der Kabinenbahn oder beim Alpenglühen auf der Alm, denn da gibt's bekanntlich ka Sünd'.

Mehr Sex, 2000

 

"Im Bermuda-Dreieck"

in: Das große Halloween-Lesebuch, München, Goldmann Taschenbuch 1999

Die Geschichte "Im Bermuda-Dreieck", die auch in dem Buch In der Höhle der Löwin abgedruckt ist, gewann 1997 den 1. Platz beim Joy Key Award der Penthouse.

Die Idee zu der Geschichte entstand, weil ich ein ausgesprochener Motel- und Hotelfan und am liebsten immer unterwegs bin. Viele meiner Geschichten spielen deshalb auf Reisen, in Zügen oder Hotels.

Auch dabei: Dean Koontz und Joyce Carol Oates.

'Das große Halloween-Lesebuch'

 

"Judith räumt auf"

in: Wer sich nicht wehrt, kommt an den Herd.
Hrsg. von Ingeborg Mues, Fischer Taschenbuch November 1998, ISBN 3-596-13857-4, DM 10,-

Eine Wettbewerbs-Anthologie. Neben der Schirmherrin Hera Lind sind Geschichten von neunzehn weiteren AutorInnen abgedruckt. "Judith räumt auf" ist hier in der entschärften Fassung zu lesen, das Buch eignet sich also auch als Geschenk für Schwiegermütter. Und offensichtlich wird es gerne verschenkt: Schnell wurde die dritte Auflage erreicht.

'Wer sich nicht wehrt ...'

   
 
up